Ilmkreisnager


Die Große Wüstenspringmaus (Jaculus Orientalis) gehören zu der Familie der Springmäuse. Ihren Namen verdanken sie ihrem herausragenden Springvermögen. Aus dem Stand können sie bis zu einem Meter hoch und 2-3 Meter weit springen. Ihr Aussehen erinnert in erster Linie an ein Känguru. Die Springer werden ca. 17 cm lang und haben eine Schwanzlänge von ca. 25 cm. Der Schwanz weist eine charakteristische schwarz-weiße Quaste auf. Sie werden ca. 150 g schwer. Mit ihren großen Augen sind sie ideal an ihre Nachtaktivität angepasst, wohin gegen sie entgegen vieler Behauptungen keinesfalls streng nachtaktiv sind. Meine Springer sind teilweise bis mittags wach und stehen auch im Laufe des Tages öfter auf um etwas zu futtern ))

Die Große Wüstenspringmaus ist ein sehr geselliges Tier und sollte nicht allein gehalten werden. Es ist immer sehr spannend zu beobachten, welch ausgeprägtes Sozialverhalten diese kleinen Tiere an den Tag legen. Sie spielen zusammen, putzen sich gegenseitig, selbst bei der Jungenaufzucht haben sich bis zu 6 Tiere um die Babys gekümmert. Das Haus wurde bewacht und sorgfältig mit einem Sandhaufen verschlossen. Alle haben zusammen mit dem Nachwuchs in einer Hütte geschlafen.

Kleine Sämereien und täglich frisches Gemüse bzw. im Sommer auch gern Löwenzahn und ein frischer Ast von einem Obstbaum sind die Lieblingskost meiner Springer. Für Beschäftigung sorgen auch ein paar Kolbenhirse, ein Himalayasalzstein und eine Sepiaschale. Zudem nehmen meine Springer täglich frisches Wasser zu sich. Dabei tauchen sie ihre kleinen Händchen in das Wasser und lecken das Wasser herunter. Aber auch eine Wasserversorgung mittels Hamstertrinkflasche funktioniert mittlerweile problemlos, wodurch eine ständige Wasserverschmutzung durch Sand und Futterreste zusätzlich vermieden wird.

Zur Unterbringung ist ein Terrarium aus Holz am besten. Die drei geschlossenen Seitenteile aus Holz verringern das Verletzungsrisiko durch Sprünge gegen Glasscheiben. Mein Terrarium ist mit wechselnder Einstreu, mal Hanfstreu, Sägespäne aber auch Rindenmulch (Forrestmischung aus dem Tierhandel) ausgelegt. Zusätzlich steht immer ein frisches Sandbad mit Chinchillasand zur Verfügung, damit das Fell der Tiere nicht verfettet. Eine Korkröhre, eine Holzröhre, ein Vogelhäuschen als Schlafplatz und eine erhöht angebrachte Futterstelle (um Einstreubeimengungen und das Vergraben des Frischfutters zu verringern) genügen als Einrichtung. Das Terrarium für 2 Springer sollte 300x100x80 cm nicht unterschreiten. Es gilt immer je größer desto besser! Meine Springer bekommen außerdem täglich Freigang in der Wohnung um herum zu springen und sich richtig auszutoben. Gern wird von den Springern auch der Körperkontakt gesucht und eine Fütterung aus der Hand funktioniert mit Sonnenblumenkernen bestens.

Geschlechtsreif sind die Tiere bereits mit ca. 6 Monaten. Die Tragzeit beträgt 28 Tage. Es werden bis zu viermal jährlich 2-4 Jungen geboren. Leider werden nicht immer alle Babys aufgezogen. Die Nachzucht ist als allgemein schwierig bekannt. Um so stolzer kann ich auf meinen zahlreichen Nachwuchs zurückblicken ;) Bei der Geburt sind die Babys ca 3 cm lang, nackt, blind und haben noch keinen äußeren Gehörgang. Nach ca. einer Woche haben die Kleinen bereits einen kleinen Flaum, dieser ist zu Beginn eher dunkel. Das hellbraune Fell bildet sich erst ab ca. der 4. Woche. Auf dem Bild sind die Kleinen ca. 5 Wochen alt und kurz davor die Augen auf zu machen. In Gefangenschaft werden die Großen Wüstenspringmäuse ca. 6 Jahre alt (laut Literatur).

Wenn die Wüstenspringer schlafen, könnte man so manches Mal denken das sie tot wären. Beim Schlafen lassen sie sich durch fast nichts stören. Nicht einmal durch Blitzlicht ;) Meine handzahmste Maus macht dann auch schon mal gern ein Nickerchen eingekuschelt in meinen Pullover ;)

 

 

Abgabetiere sind zur Zeit leider nicht verfügbar. Interessenten oder andere Züchter mit Abgabetieren können gern jederzeit Kontakt aufnehmen!!

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!